top of page
  • fabianwernli

Zürich: höhere Zinsen ab 2024

Updated: Jan 23

Zürich Wappen, höhere Zinsen Steuererklärung




Auf frühe Zahlungen der provisorischen Steuer (Zahlungen bis September 2024) gewährt der Kanton Zürich neu einen Vergütungszins von 1 Prozent (bisher 0,25 Prozent). Dies aufgrund der veränderten Zins- und Wirtschaftslage. Vom Vergütungszins profitieren Sie ferner, wenn der aufgrund der provisorischen Steuerrechnung einbezahlte Betrag höher ist als die finale Steuerlast laut definitiver Rechnung.


Der Ausgleichszins und der Zins auf Nachsteuer wird ebenfalls von 0,25 Prozent auf 1 Prozent erhöht. Ausgleichszinsen fallen an, wenn aus der definitiven Steuerrechnung eine Nachzahlung resultiert.


Der Verzugszins verbleibt bei 4,5 Prozent - der Verzugszins wird geschuldet bei Überschreiten der 30-tägigen Zahlungsfrist.


Bei hohen Steuerbeträgen kann sich die frühe Begleichung der provisorischen Steuerzahlung lohnen.

Quelle: Kantonale Steuerverwaltung Zürich Beschluss des Regierungsrates über die Festsetzung und Berechnung der Zinsen

für die Staats- und Gemeindesteuern vom 10. Mai 2023

Comments


bottom of page